Aktuelles

Projektierungskredit für das Zentrum Schachen

 
Der Stadtrat möchte am Standort Schachen die Voraussetzungen für den Bau eines Pflegezentrums mit 168 Plätzen schaffen. Gleichzeitig plant die Ortsgemeinde 60 bis 80 Alterswohnungen mit Service. Die Stimmbürger entscheiden im September und November über die entsprechenden Projektierungskredite.

Bürgerspital wichtiger Hinweis

Seenachtfest Rapperswil 2018
An die Angehörigen und Besucher des Alters- und Pflegeheims Bürgerspital
 
Am Freitag 10. August 2018 ab 17.00 Uhr und Samstag 11. August 2018 ab 11.00 Uhr ist der Zugang zum Bürgerspital nur mit einem gültigen Eintritts Ticket möglich. Bitte sprechen Sie sich frühzeitig mit Ihren Angehörigen ab und vermeiden Besuche in dieser Zeit.  Wir danken für Ihr Verständnis.

40 Jahre Mahlzeitendienst

Täglich ein warmes Mittagessen im vertrauten zu Hause. Die Ortsgemeinde Rapperswil-Jona führt im Auftrag der Stadt den Mahlzeitendienst für bedürftige Menschen MZD. In diesem Jahr wird das 40- jährige Jubiläum gefeiert.


Medienmitteilung

Bürgerversammlung der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona am 22. Mai 2018

Die erste ordentliche Bürgerversammlung der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona findet am 22. Mai 2018 in der Aula der Hochschule Rapperswil statt und beginnt um 20 Uhr. Neben der Jahresrechnung und der allgemeinen Umfrage ist ein weiteres Geschäft traktandiert: „Gestaltung Budget – Nachtrag zur Gemeindeordnung“.


Medienmitteilung

Jahresbericht 2017

Ersatzwahl in den Ortsverwaltungsrat

Aufgrund des Rücktritts von Ortsverwaltungsrat Dr. Josef Stoffel ist eine Ersatzwahl nötig. Diese findet am 23. September 2018 statt. Wahlvorschläge sind bis 6. Juli 2018, 12:00 Uhr, bei der Geschäftsstelle einzureichen.


Wahlvorschlag

Zustimmungserklärung

Ersatzwahl

Projekt Lützelau / Erneuerung Werkleitungen

Der Baustart ist am 01. Februar 2018 erfolgt. Ab diesem Zeitpunkt finden die Arbeiten "im See" statt.


Medienmitteilung, vom 1. Mai 2018

Medienmitteilung, vom 7. Mai 2018

Projekt Schloss

Stadtrat und Ortsverwaltungsrat haben im November 2017 im Rahmen des Gesamtprojekts „Umbau und Neuinszenierung Schloss“ das Programm für den „Projektwettbewerb Umbau Schloss Rapperswil“ genehmigt. Der Start des Wettbewerbs erfolgte am 27. November 2017.

Ziel des Gesamtprojekts ist es, das Schloss stärker zu beleben. Die Besucherzahl soll durch die neue Offenheit markant gesteigert werden. Das Schloss wird öffentlicher und bietet für verschiedene Besuchergruppen eindrückliche Erlebnisse.

Beide Behörden sind überzeugt, mit dem Gesamtprojekt einen wichtigen Beitrag zum kulturellen sowie gesellschaftlichen Leben zu leisten und das Schloss als touristische Attraktion zu stärken. 
 


Ausschreibungsunterlagen

weitere Informationen zum Projekt

Projekt Zentrum Schachen - Ausstellung Projektwettbewerb

Vom 17. bis 24. Januar 2018 konnten im Foyer der Hochschule für Technik Rapperswil die Wettbewerbsarbeiten für das Zentrum Schachen besichtigt werden. 


Medienmitteilung

weitere Informationen zum Projekt

Rechnung 2017

Die Rechnung 2017 der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona schliesst deutlich besser ab als budgetiert.  


Medienmitteilung

Aktivierungsprogramm Bürgerspital

Das Freizeitangebot für die Bewohnenden im Bürgerspital umfasst zahlreiche Aktivitäten, welche monatlich auf der Homepage publiziert werden. 


Aktivierungsprogramm Juli 2018

Aktivierungsprogramm August 2018

40-jähriges Jubiläum

Unser Forstwart, Urs Ziegler, feiert sein 40-jähriges Jubiläum.


Medienmitteilung

Genehmigtes Budget 2018

Am 5. Dezember 2017 fand die Bürgerversammlung der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona statt. Haupttraktandum war die Genehmigung des Budgets für das Jahr 2018. Das Budget 2018 weist einen Einnahmenüberschuss von Fr. 275‘600.— aus.


Budget 2018

Protokoll Bürgerversammlung vom 05. Dezember 2017

PDF Medienmitteilung

Neue Buchpublikation

Zur Ausstellung «Xaver Suters Reise nach Amerika 1849 ­– Emigration aus dem Gebiet zwischen Walen- und Zürichsee» im Stadtmuseum ist eine gleichnamige Begleitpublikation von Mark Wüst erschienen. Im Fokus steht die Amerika-Auswanderung am Beispiel des jungen Rapperswiler Xaver Suter, der 1849 seine dramatische Reise über den Atlantik in einem ausführlichen Bericht festhielt, der im Buch vollständig abgedruckt ist. In einem zweiten Teil wird erstmals ausführlich die Massenemigration aus dem Linthgebiet beleuchtet, als Hunderte von Männern, Frauen und Kindern in der Hoffnung auf ein besseres Leben in der Neuen Welt ihre Heimat verliessen. Die reich bebilderte, im Chronos Verlag Zürich erschienene Publikation ist im Stadtmuseum und überall im Buchhandel erhältlich (CHF 28.-).


Zum Museums-Shop